2018  International Tanz & Theater Festival, E-Werk Freiburg
20 Min.
Co-Produzenten Tanzpakt 18, E-Werk Freiburg
mit Tjadke Biallowons, Alice Gartenschläger, Julie Jaffrennou, Olivia Maridjan-Koop

Wut, Attacke, Leere!
In dem Stück Knock-out balancieren die Performerinnen zwischen den Polen Macht und Machtlosigkeit. Sie äußern ihre aktuelle Haltung als Individuum und als gesellschaftlicher Körper gegenüber dem Leben in einer repetitiven Auseinandersetzung. Die Begriffe Macht und Manipulation führen sie dabei auf ihren ursprünglichsten Sinn zurück, nämlich auf „Handhabung“ bzw. auf die ähnlich lautende indogermanische Wurzel „mag-“ – d.h. kneten, pressen, formen.
Sie greifen auf unterschiedliche Art die Leere des Raums und des Unsichtbaren/Abwesenden an und erfahren einen unmittelbaren Zugang sowohl zu ihrer kreativen Kraft als auch zu ihrer Machtlosigkeit. In diesem Gestaltungsprozess sind sie mal Schöpferinnen mal Geschöpfe.

Galerie

 

Badische Zeitung – Juni 2018
So viel Rage – und so viel Zartheit
Artikel lesen

Kulturjoker – Juli 2018
Die kurzen Stücke sind erwachsen geworden
Artikel lesen

/