Julie Jaffrennou

Austellungen/ Festivals/ Performances

2021 

> Zerbrechlichkeit und andere Geschichten - 2. Teil der Trilogie Obeying Life, E-Werk, Freiburg


2020                                           

> Performance/FreiArt Festival -  Studio ProArte, Freiburg


2019                                              

> Der Raum dazwischen - Eröffnung Woche der Stille, Ludwigskirche, Freiburg

> Abschied von Außen - Kunstverein, Freiburg

> Out of Order - 1. Teil der Trilogie Obeying Life, E-Werk, Freiburg

> Erbstück - Die Große - Kunstpalast, Düsseldorf

> Herzdamen/Art’s Birthday - 

SWR/E-Werk, Freiburg


2018                               

> Knock-out/TANZWERK 18, Internationales Tanz und Theater Festival, Freiburg

> Vermächtnis, E-Werk, Freiburg


2016                           

> Erbstück, Südufer, Freiburg

> Art of Performance Art, Galerie Kunstkomplex, Wüppertal


2015                             

> Tableaux, E-Werk, Freiburg

> IN-DIS-APPEARANCE, kuratiert von Heidi Brunnschweiler, E-Werk, Freiburg


2014                                       

> Internationales Tanz und Theater Festival, Freiburg

> Arts Affects, Politiken der Gefühle, Stadttheater, Freiburg


2013                                       

> My Performance 013,           

(Markt Performance) Berlin

> Das Beste kommt noch, von Tom Schneider, Wiehre Bahnhof, Freiburg


2012                           

> Kunstnacht, E-Werk, Freiburg

> Planet der Frauen, von Maxi Oberer und Bernadette La Hengst

> My Performance 012,           

(Markt performance) Berlin

> Escape (International Performance Festival), Berlin


2011                           

> Kunstnacht, E-Werk, Freiburg

> Zu Gast im Forum Kunst, Rottweil

> SEOGYO Arts Experimental Center, international art exhibition, Seoul/ Korea

> KOPAS, International Experimental Arts Festival, Seoul / Korea

> FIMA (Festival International Montreal en Arts) Montreal/ Quebec-Kanada

> Offen für Kunst, E-Werk, Freiburg


2010                                   

> Artist’s body, Coreana Museum of Art, Seoul/ Korea

> Le jardin rouge, Zürich/ Schweiz

2009                             

> KOPAS, International Experimental Arts Festival, Seoul / Korea

> Performance Licht Festival, Kaskadenkondensator, Basel/ Schweiz

> Regionale 09,  Kunsthalle, Basel/ Schweiz


2008                           

> Carnations - Fotos, Videos, Performances, E-Werk, Freiburg

> Festival 100°, Hebbel-Theater, Berlin

> M4 : Tachometer, Kunstverein-Tiergarten – Galerie Nord, Berlin


2007                                        

> Catch 22 –Cie Privat & Public, Kunstverein, Freiburg


2006                                     

> The Bride III,  Kunstverein, Freiburg

Festival 100°, HAU 2, Berlin


2005                                         

> The Bride I, Strand, Baie d‘Audierne, Bretagne/ Frankreich


2004                          

> Retrospective Abramovic Klasse 1997-2004, HBK, Braunschweig


2003                          

Défloration, Strand, Tréguennec, Bretagne/ Frankreich


2002                                  

> Present and Past, Mediengalerie, Mannheim


2001                           

> Curiosités, Tour Saint-Aubin, Angers/ Frankreich


2000                                        

Film-u.Videonacht, Kulturdepot Ludwigshafen


1999                          

> Unfinished Busisness, Haus am Lützowplatz, Berlin

> Fresh Air, Kulturstadt Europa, E-Werk, Weimar

> Festival Art in Time, Cardiff/ Wales


1998                                      

> Festival Les Surréales, Berlin

> Festival für Medienkunst, Hannover

> Zwischenräume-Finally, Kunstverein, Hannover

> Bubble Jam, Kulturnacht, LOT Theater, Braunschweig

> KITAKYUSHHU Center for contemporary art , Japan


1997                                 

> Cleaning the House,

CAC (Centre d’Art Contemporain) Domaine de Kerguéhennec, Frankreich

> Zeitwind, Kulturnacht, FBZ, Braunschweig


2021

  • Zerbrechlichkeit und andere Geschichten2. Teil der Trilogie Obeying Life, E-Werk Freiburg

2020

  • Frei Art Festival  Studio ProArte Freiburg

2019

  • Der Raum dazwischen Eröffnung Woche der Stille, Ludwigskirche Freiburg
  • Abschied von Außen Kunstverein Freiburg
  • Out of Order -1. Teil der Trilogie Obeying LifeE-Werk Freiburg
  • Die Große Kunstpalast, Düsseldorf
  • Art’s Birthday SWR/E-Werk Freiburg

2018

  • Knock-out  Tanzwerk 18 Internationales Tanz & Theater Festival Freiburg
  • Vermächtnis E-Werk, FreiburgFeature 4

2016

  • Erbstück, Südufer, Freiburg
  • Art of Performance Art, galerie Kunstkomplex, Wuppertal

2015

  • Tableaux - der weibliche Akt in der Performance, E-Werk, Freiburg
  • IN-DIS-APPEARANCEkuratiert von Heidi Brunnschweiler, E-Werk, Freiburg

2014

  • Extended relations  Arts Affects, Politiken der Gefühle, Theater Freiburg
  • The bride Internationales Tanz & Theater Festival, Freiburg

2013

  • My Performance 013, (Markt Performance) Berlin
  • Das beste kommt noch, von Tom Schneider, Wiehre Bahnhof, Freiburg

2012

  • Kunstnacht, E-Werk, Freiburg
  • Planet der Frauen, von Maxi Oberer und Bernadette La Hengst
  • My Performance 012, (Markt performance) Berlin
  • Escape (International Performance Festival), Berlin

2011

  • Kunstnacht, E-Werk, Freiburg
  • Zu Gast im Forum Kunst, Rottweil
  • SEOGYO Arts Experimental Center, international art exhibition, Seoul/ Korea
  • KOPAS, International Experimental Arts Festival, Seoul / Korea
  • FIMA (Festival International Montreal en Arts) Montreal/ Quebec-Kanada
  • Offen für Kunst, E-Werk, Freiburg

2010

  • Artist’s body, Coreana Museum of Art, Seoul/ Korea
  • Le jardin rouge, Zürich/ Schweiz

2009

  • KOPAS, International Experimental Arts Festival, Seoul/ Korea
  • Performance Licht Festival, Kaskadenkondensator, Basel/ Schweiz
  • Regionale 09, Kunsthalle, Basel/ Schweiz

2008

  • Carnations - Fotos, Videos, Performances, E-Werk, Freiburg
  • Festival 100°, Hebbel-Theater
  • M4 : Tachometer, Kunstverein-Tiergarten – Galerie Nord, Berlin

2007

  • Catch 22Cie Privat & Public, Kunstverein, Freiburg

2006

  • The bride, Kunstverein, Freiburg
  • Festival 100°, HAU 2, Berlin

2005

  • The bride I, Strand, Tréguennec, Bretagne/ Frankreich

2004

  • Retrospective Abramovic Klasse 1997-2004, HBK, Braunschweig

2003

  • Défloration, Strand, Tréguennec, Bretagne/ Frankreich

2002

  • Present and Past, Mediengalerie, Mannheim

2001

  • Curiosités, Tour Saint-Aubin, Angers/ Frankreich

2000

  • Film-u.Videonacht, Kulturdepot Ludwigshafen

1999

  • Unfinished Busisness, Haus am Lützowplatz, Berlin
  • Fresh Air, Kulturstadt Europa, E-Werk, Weimar
  • Festival Art in Time, Cardiff/ Wales

1998

  • Festival Les Surréales, Berlin
  • Festival für Medienkunst, Hannover
  • Zwischenräume-Finally, Kunstverein, Hannover
  • Bubble Jam, Kulturnacht, LOT Theater, Braunschweig
  • Center for contemporary art KITAKYUSHHU, Japan

1997

  • Cleaning the House, CAC (Centre d’Art Contemporain) Domaine de Kerguéhennec, Frankreich
  • Zeitwind, Kulturnacht, FBZ, Braunschweig

Förderungen / Stipendien/ Preise

2021                            

> Förderung LAFT Baden-Württemberg, Förderverein E-Werk im Koproduktion mit 6Tagefrei, Stuttgart für die Performance Zerbrechlichkeit und andere Geschichten


2019                           

> Förderung LAFT Baden-Württemberg für die Performance Out of Order


2019-2021                  

> Konzeptionsförderung Kulturamt Freiburg für die Trilogie Obeying life


2018                           

> Förderung Tanzpakt, E-Werk, Freiburg für die Performance Knock-out

> Förderung Kulturamt Freiburg, Förderverein E-Werk, für die Performance Vermächtnis


2016                           

> Förderung Kulturamt Freiburg, LAFT Baden-Württemberg, Sparkasse Freiburg für die Performance Erbstück


2015                           

> Förderung Kulturamt Freiburg, Förderverein E-Werk, Sparkasse Freiburg für die Performance Tableaux


2014                           

> Förderung Kulturamt Freiburg für die Performance Extended relations


2012                           

> Förderung Kulturamt Freiburg für die Performance Suites


2011                           

> Förderung Kulturamt Freiburg für die Performance The bride

> Förderung Kulturamt Freiburg für die Sommer Tour 2011, Kanada und Korea


2006                           

> Förderung der Centre Culturel Français, Freiburg für die Performance The bride 


2001                           

> Förderung der Stadt Angers / Frankreich für die Ausstellung Curiosités


1998                           

> Publikums Preis für das Video Dadum Dada, Festival les Surréales, Berlin


1997                           

> Förderung des Förderkreises der HBK, Braunschweig e.V. für die Performance Zeitwind


1996                           

> Stipendien des Deutsch-französischen Jugendwerkes  -Projektförderung-


1995                            

> Stipendien des Deutsch-französischen Jugendwerkes  -Austauschprogramm-


Förderungen / Stipendien/ Preise

2021

  • Förderung LAFT Baden-Württemberg, Förderverein E-Werk im Koproduktion mit 6Tagefrei, Stuttgart für die Performance Zerbrechlichkeit und andere Geschichten

2019

  • Förderung LAFT Baden-Württemberg für die Performance Out of Order

2019-2021

  • Konzeptionsförderung Kulturamt Freiburg für die Trilogie Obeying life (Das Falsches Leben?)

2018

  • Förderung Tanzpakt, E-Werk, Freiburg für die Performance Knock out
  • Förderung Kulturamt Freiburg, Förderverein E-Werk, für die Performance Vermächtnis

2016

  • Förderung Kulturamt Freiburg, LAFT Baden-Württemberg, Sparkasse Freiburg für die Performance Erbstück

2015

  • Förderung Kulturamt Freiburg, Förderverein E-Werk, Sparkasse Freiburg für die Performance Tableaux, der weibliche Akt in der Performance

2014

  • Förderung Kulturamt Freiburg für die Performance Extended relations

2012

  • Förderung Kulturamt Freiburg für die Performance Suites

2011

  • Förderung Kulturamt Freiburg für die Performance The bride
  • Förderung Kulturamt Freiburg für die Sommer Tour 2011, Kanada & Korea

2006

  • Förderung der Centre Culturel Français, Freiburg für die Performance The bride

2001

  • Förderung der Stadt Angers / Frankreich für die Austellung Curiosités

1998

  • Publikums Preis für das Video Dadum Dada, Festival les Surréales, Berlin

1997

  • Förderung des Förderkreises der HBK, Braunschweig e.V. für die Performance Zeitwind

1996

  • Stipendien des Deutsch-französischen Jugendwerkes -Projektförderung-

1995

  • Stipendien des Deutsch-französischen Jugendwerkes -Austauschprogramm-


Schulausbildung/ Ausbildung

1995-1999                  

Hochschule für Bildende Künste (HBK), Braunschweig

- Raumkonzept, Performance bei Marina Abramovic

- Film, Video bei Birgit Hein

- Butoh Tanz, Performance bei Anzu Furukawa


1992-1997                  

Ecole Nationale de Région des Beaux-Arts, Angers/ Frankreich

DNSEP (Diplôme National Supérieur d'Expression Plastique)


1990-1993                  

Conservatoire National de Région d'Art Dramatique, Angers/ Frankreich

- Spiel, Regie bei Yannick Renaud


1992                           

Abitur (Literatur), Lycée Henri Bergson, Angers/ Frankreich


Schulausbildung/ Ausbildung

1995
-
1999

  • Hochschule für Bildende Künste (HBK)Braunschweig
    - Raumkonzept, Performance bei Marina Abramovic
    - Film, Video bei Birgit Hein
    - Buto Tanz, Performance bei Anzu Furukawa

1992
-
1997

  • Ecole Nationale de Région des Beaux-Arts, Angers/ Frankreich
    DNSEP (Diplôme National Supérieur d'Expression Plastique)

1990
-
1993

  • Conservatoire National de Région d'Art DramatiqueAngers/ Frankreich
    - Spiel, Regie bei Yannick Renaud

1992

  • Abitur (Litteratur), Lycée Henri Bergson, Angers/ Frankreich

      

Publikationen/ Presse

Portrait, 2015          https://www.badische-zeitung.de/koerper-sind-eindeutiger-als-die-sprache--113843442.html

E-Werk Freiburg zu Gast im Forum Kunst Rottweil, Todt Druck + Medien Gmbh + Co.KG, Villingen, 2011, ISBN 978-3-00-035734-3

Être, Vol.16 No.04 06.2011, P 66 –Montréal-Québec

The World Performance art video archive, 2010, ISBN 978-89-93173-43-7

Artist’s Body, Coreana Museum of Art space*c, 2010

Le cabinet de curiosités de Julie Jaffrennou, Courrier de l’ouest, 09/06/2001

Fresh air (Weimar 1999-Kulturstadt Europas), HYPERLINK "http://www.salon-verlag.de/"Salon Verlag, Köln, 1999, ISBN 3-89770-025-5

Student Body, Marina Abramovic, Monographie, 2001, HYPERLINK "http://www.chartaartbooks.it/"Ed. Charta, Milano ISBN 8881584492

Unfinished business, Marina Abramovic / Berlin, HYPERLINK "http://www.salon-verlag.de/"Salon Verlag, Köln, 1999, ISBN 3-89770-016-6

Slip für Slip, Bild für Bild , Sorrento Aureliana, Allgemeinen Zeitung, Hannover, 07/05/1998

Radio/TV

http://www.festivaldesarts.org/frame_festival_medias_communiques_11july2011.htm

KBS (Korean Broadcasting System), the 1 August 2011 at 6h; Documentary Film from Choi, su-hyuk