Vermächtnis

2018  E-Werk  Freiburg
90 Min.
Co-Produzenten Kulturamt Freiburg, E-Werk Freiburg
Sponsor Förderverein E-Werk/Freiburg
mit Tjadke Biallowons, Lorena Calero, Felipa Calero, Nurya Cremonesi, Alice Gartenschläger, Julie Jaffrennou, Lilith Korbel, Olivia Maridjan-Koop

Das performative Diptychon „Vermächtnis“ verbindet zwei Performances und gleichzeitig zwei Generationen.

Die Performance „Erbstück“ (2016), in dem vier Frauen mit 150 Kg rohem Fleisch auf einer reduzierten Fläche agieren, wurde  unter der Name „Vermächtnis“ erweitert.
In der zweiten Performance wird die nächste Generation, vier Kinder eingeladen,  sich selbst mit dem Thema „Vermächtnis“ und der Materie rohes Fleisch auseinanderzusetzen.

Diese Zusammenführung verstärkt und bietet eine neuen Blick  auf die soziale Weitergabe im Kreislauf des Lebens.

Galerie

Presse

Badische Zeitung – März 2018
Der Lebensfaden ist ein Muskel
Artikel lesen

/